Waldumgang

Eindrücke vom 10. September 2011

Bei schönstem Wetter mit hochsommerlichen Temperaturen trafen sich rund 50 Personen zum Waldumgang. Die beiden Förster Josef Sager (Revierförster) und Jürg Schlegel (Kreisförster) wussten der interessierten Schar viel Wissenswertes über Waldbewirtschaftung, Holzmarkt, Pflanzen und Wild zu berichten. Sogar ein ausgestopfter Biber konnte bewundert werden. Der letzte Halt fand beim Weiher am Fuss der Sommerhalde statt. Dort vermittelte Beat Brunner, Präsident der Umweltkommission, das Zusammenspiel von Wald, Wasser, offener Flur und Libellen. Nach eineinhalbstündiger Wanderung durfte sich die Gästeschar vor dem Schützenhaus mit Grillwürsten, Brot und Getränken gratis verpflegen, bewirtet vom Verein der Tier- und Naturfreunde Erlinsbach. Wir freuen uns auf den nächsten Waldumgang, der voraussichtlich 2013 stattfinden wird.

Waldumgang_Biber1.jpg Waldumgang1.jpg Waldumgang2.jpg