Holzenergietag 2017

Öffentliche Führung zum Thema Holzenergie

  Gewiss fragten sich einige schon, wieso beim Schulhaus Kretz in der kalten Jahreszeit mächtig Dampf und Rauch aufsteigt. Antworten und Fachinformationen dazu lieferte eine unentgeltliche Führung der Umweltkommission Erlinsbach. Wir trafen uns am Samstag, 18. März um 9 Uhr beim Parkplatz Kretzhalle zur rund dreistündigen Exkursion zum Thema Holzenergie. Trotz feucht-kalter Witterung besichtigten wir nicht nur die Holzschnitzelfeuerung, sondern verfolgten auch den Weg zurück, über die Anlieferung und Aufbewahrung von Holzschnitzeln bis zu ihrer Herstellung an Holzlagerplätzen im Wald. Während Thomas Eckert (AEW) die Funktionsweise und den Betrieb der Schnitzelfeuerung erläuterte, vermittelten Martin Blattner (Forstbetrieb Jura) und Beat Brunner (Forstingenieur) Anschauliches zum Thema Holz als erneuerbarer Rohstoff und Wald als Energiequelle. Ab ca. 11.30 Uhr offerierten wir auf dem Werkhofareal eine warme Verpflegung.