Umwelttipp Lichtverschmutzung

Lichtverschmutzung vermeiden!

Das Thema Lichtverschmutzung ist vor allem in den Wintermonaten aktuell. Unter Lichtverschmutzung versteht man die künstliche Aufhellung des Nachthimmels mit Licht, das nach oben abgestrahlt wird. Dies hat schädliche oder lästige Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt.

Deshalb sollten bei der Beurteilung einer Beleuchtungseinrichtung folgende fünf Fragen kritisch beantwortet werden:

  1. Notwendigkeit (macht hier eine Beleuchtung Sinn?)
  2. Abschirmung (wird nur das gewünschte Objekt beleuchtet?)
  3. Richtung von oben nach unten (strahlt kein Licht über die Horizontale?)
  4. Beleuchtungsstärke und Art des Lichts (welches und wie viel Licht ist notwendig?)
  5. Zeitliche Begrenzung (wann und wie lange muss das Licht brennen?)

Weitere Informationen unter:

www.darksky.ch oder www.umwelt-zentralschweiz.ch oder www.bafu.admin.ch