Jodtabletten

Die Gemeinden in der Umgebung von Kernkraftwerken sind verpflichtet, der Bevölkerung Kaliumiodid-Tabletten (Jodtabletten) abzugeben. Diese Tabletten wären bei einem Notfall im KKG (mit möglicher Gefährdung durch radio-aktives Jod) auf Anordnung der Behörden einzunehmen. Sie schützen die Schilddrüse vor radioaktivem Jod.

zur Abteilung Einwohnerdienste